Service-Navigation

Suchfunktion

Warndienst Nr. 6

Datum: 06.06.2019

Weizenfungizide

Bislang sind die Bestände noch recht gesund. Bei Bedarf können eingesetzt werden:

1,0 l/ha Elatus Era + 1,5 l/ha Amistar Opti oder

1,5 l/ha Ascra XPro oder

1,25 l/ha Skyway XPro oder

2,0 l/ha Adexar oder

1,0 l/ha Seguris + 1,5 l/ha Amistar Opti



Der Wirkstoff Chlortalonil kann nur noch bis 20.05.2020 aufgebraucht werden. Daher dieses Jahr nur soviel einkaufen, wie sicher verwendet werden kann.



Maisheribzide

Wenn keine Vorauflaufbehandlung durchgeführt wurde, oder eine Nachbehandlung erforderlich ist, können folgende Mischungen eingesetzt werden:

1,5 l/ha MaisTer Power + 0,3 l/ha B 235 oder

1,0 l/ha Kelvin Ultra + 1,0 l/ha Callisto + 0,3 l/ha B 235



Beachten Sie bitte, dass nicosulfuronhaltige Pflanzenschutzmittel nur 1x in zwei Jahren eingesetzt werden dürfen. Dies sind z.B.

Milagro forte

Samson

Motivell

Kelvin

Principal

Elumis

Arigo

Insgesamt sind 26 nicosulfuronhaltige Pflanzenschutzmittel zugelassen



Neu in diesem Jahr ist, dass Prosulfuronhaltige Pflanzenschutzmittel (Peak) nur 1 x in drei Jahren eingesetzt werden dürfen. Diese Regelung gilt auch rückwirkend. Wenn auf einer Fläche z.B. 2017 bereits Peak eingesetzt wurde, dann darf hier erst ab 2020 wieder Peak verwendet werden.



Gewässerränder

Bei einigen Pflanzenschutzmitteln gibt es neben Gewässern größere Abstandsauflagen als wie 5 m. So muss bei 1,5 l/ha MaisTer Power mit Standarddüsen ein Abstand von 10 m zur Gewässerböschungsoberkante eingehalten werden.

Bei Input Classic ist sogar bei einer 90%igen Abdriftmindernden Düse ein Abstand von 15 m zum Gewässer einzuhalten. Daher sollten Sie diese Mittel nicht entlang von Gewässern einsetzen!

Fußleiste