Warndienst Nr. 08

Maiszünsler

Gestern wurde der erste weibliche Maiszünsler in unserer Falle in Sonderbuch gefangen. In Abstimmung mit dem Trichogrammalieferanten erfolgt nun am Wochenende die 1. Ausbringung von Trichogramma in Sonderbuch, die zweite Ausbringung 14 Tage später.



Kartoffeln - Kartoffelkäfer

Es gibt nun ein stärkeres Auftreten von Kartoffelkäfern. Schauen Sie in Ihre Bestände, ob eine Bekämpfung notwendig ist. Wichtig ist eine Bekämpfung im frühen Larvenstadium. Für die Ausbringung der Fungizide müssen die Bestände soweit abgetrocknet sein. Es sollte mit 600 l/ha Wasser gefahren werden, um eine gute Benetzung der Blätter zu erreichen.

Gegen Pyrehtroide wie z.B. Karate Zeon bestehen oftmals Resistenzen.

Möglich sind:

60 ml/ha Coragen (Wartezeit 14 Tage) oder

125 g/ha Mospilan/Danjiri (7 Tage Wartezeit) oder

2,5 l/ha NeemAzal- T/S (4 Tage Wartezeit)



NeemAzal -TS ist auch im Biobereich zugelassen und auch sehr teuer. Keine Anwendung über 20 °, max. 2 Anwendungen sind im Abstand von 7 Tagen möglich. Eine Anwendung sollte in den Morgen- oder Abendstunden erfolgen, am besten bei bedecktem Himmel, auf keinem Fall bei praller Sonne! Auch ist eine Anwendung bei Befallsbeginn sinnvoll, nicht in einer entwickelten Population.



Kartoffeln-Krautfäule

Schauen Sie in Ihre Bestände, ob schon eine Behandlung erforderlich ist. Möglich sind:



0,4 l/ha Zorvec Endavia (max. 4 Anwendungen, als 1-L-Pack erhätlich) oder

0,6 l/ha Revus Top (max. 3 Anwendungen, als 1-L-Pack erhältlich) oder

0,5 l/ha Ranman Top (max. 6 Anwendungen, als 1-L-Pack erhätlich)



Dithane Neotec (Wirkstoff Mancozeb) kann nur noch dieses Jahr eingesetzt werden. Daher sollten Restbestände nun aufgebraucht werden (1,8 kg/ha; max. 8 Anwendungen).

 

Informationen  zum Datenschutz und zum Einsatz von Cookies auf dieser  Seite finden Sie in unserer Datenschutzerklärung